... aus dem Leben einer Fast-Wahnsinnigen...

Neuer Tag, neues "Glück"

Uni-Tag 2.

Die Nacht war grausam. Konnte nicht schlafen.

Bin mit Mühe und Not um 6 ausm Bett gekrochen. Kippen gestopft. Zur Straba gewackelt. Rein in das Ding. Umgestiegen. Irgendwann raus. Zum Hörsaal gewackelt.

Prof. ist ganz OK, Thema auch ganz interessant. Vorlesungspart 1 für den Tag geschafft.

Zur Straba gehetzt. Rein gesprungen. Drinnen halb geschlafen. Rausgesprungen. 10 min zu spät in der nächsten Vorlesung. Passwort abgegriffen. Besäuseln lassen.

Danach noch Brötchen und Käse gekauft.

Nach hause.

Ne Stunde auf dr Couch gedöst. 

Jetzt Übungsaufgaben. 

3.4.07 15:30, kommentieren

Vorlesungen, die man nicht will...

Tag 1 ist einigermaßen geschafft...

Manch einer findet das sowas von supi-toll. Mich kotzt es jetzt schon wieder an. Nach gerade mal einer Vorlesung ist die gesamte Motivation für dieses Semester auf dem Tiefpunkt.

Keine Lust, kein Elan.

Abneigung aus dem Tiefsten des Herzens.

Ekel.

Furcht.

Morgen ab 7:30 Vorlesung... also spätestens um 6 aufstehen und dann allerspätestens dreiviertel 7 ab zur Straßenbahn. Man will ja bei nem neuen Prof nicht zu spät kommen. Wer weiß, was die wieder für kleine Maken hat, die einem den Alltag zu Hölle machen. Alles in Allem die übliche Einführungsvorlesung...

Danach wird quer durch die City gehetzt, weil der nächste Hörsaal am anderen Ende der Stadt ist und man ja rechtzeitig da sein muss, um wenigstens noch das Passwort für das Online-Skript abzugreifen...

Ich hasse es so.

Scheiß Stadt.

Scheiß Uni.

Scheiß Vorlesungszeiten.

 

In diesem Sinne:

Meine Vorlesungszeiten kollidieren mit meinen Schlafzeiten!

2.4.07 23:07, kommentieren

Burtzeltach

 

Taddaaaa!

Meine Mutter ist seit heute 43.

Und hat total genervt aufgelegt, als ich angerufen hab

 

Ich glaub, da bahnt sich ne Midlife-Crisis an..

2.4.07 11:20, kommentieren

Explosion

Vorhin hat meine Mutter angerufen:

Einer meiner Onkel, dessen Sohn und dessen Enkel sind im Krankenhaus. Mein Onkel im nahegelegenen Klinikum, die anderen beiden wurden nach Halle ins Bergmannstrost geflogen.

Die Heizung hat wohl gesponnen. Mein Onkel und sein Sohn sind runter in den Heizungskeller. Der Kleine ist hinterher gestratzt.

Der Tank ist in die Luft geflogen.

Es sieht aus wie nach einem Bombeneinschlag.

Mehr weiß ich nicht, nur, dass meine Großmutter fast Amok läuft.

1.4.07 22:22, kommentieren

Uni live

Morgen fängt das Drama wieder von neuem an: Uni

Bin jetzt im vierten Semester und werd nichtmal ansatzweise die Regelstudienzeit packen.

Wenn es am Verständnis liegen würde, wär das ja kein Problem, aber daran liegt es nicht. Es ist einfach zu viel.

Mag sein, dass manch einer ne Maschine ist, aber ich komm mit beispielsweise 2 Vordiplomen und einer 3h Klausur an ein und demselben Tag einfach nicht zurecht. Ich kann nicht schnell genug von einem Fach zum anderen umschalten. Klingt als würde ich rumheulen.. vielleicht tu ich das auch *schulterzuck*

Naja.. morgen werd ich nur die eine Vorlesung besuchen. Die am späten Nachmittag. Die am morgen fällt weg.

Nein, nicht weil ich keinen Bock hab, aber momentan gibt es wichtigere Dinge, als zu hören, was ein Prof zu Beginn des Semesters vor sich hin schwallt (Das schreibt er eh nochmal fein säuberlich in ein tolles PDF, was man sich dann im Netz anschauen kann).

1 Kommentar 1.4.07 22:15, kommentieren